Elternberatung Online

Unsere Onlineberatung richtet sich an Eltern, die Hilfe benötigen und Fragen oder Beratungsbedarf zu Themen wie Cannabis, Videospiele, Alkohol und Handysucht bei Kindern und Jugendlichen haben. Die ELSA Beratung ist kostenfrei und kann anonym genutzt werden.

Schreibtsch mit Laptop und Notizheft

E-Mail-Beratung

Die Beratung per Nachricht ist der schnellste Weg, um mit uns Kontakt aufzunehmen. Nach der Registrierung haben Sie direkt die Möglichkeit, eine Nachricht zu übermitteln. In der Regel erhalten Sie innerhalb von etwa zwei bis drei Werktagen eine Antwort. Die E-Mail  Beratung eignet sich vor allem für konkrete Fragen oder Problemstellungen. 

Tisch mit mehreren Stühlen

Chat-Beratung

Einen direkten virtuellen Austausch mit einer Beraterin oder einem Berater ermöglicht Ihnen die ELSA Beratung per Textchat oder via Videochat. Nach der Anmeldung können Sie dafür - je nach Verfügbarkeit - einen Termin buchen oder per Nachricht Kontakt zu Ihrer ELSA Beraterin bzw. Ihrem ELSA Berater aufnehmen, um einen Termin abzusprechen. Das Chat-Gespräch findet im privaten Chat-Raum ausschließlich zwischen Ihnen und Ihrer Beraterin/Ihrem Berater statt.

Digitale Tools

Je nach Bedarf können Beraterinnen und Berater Ihnen zusätzlich digitale Tools freischalten. Darunter bspw. ein Elterntagebuch, ein Elternfragebogen oder auch eine Übung zur Förderung einer positiven Kommunikation innerhalb der Familie. 

Beraterin und Berater im Büro

Über ELSA

Wer steht hinter ELSA? Wer führt die Beratung durch? Erfahren Sie hier mehr über den Hintergrund des Angebotes der ELSA Elternberatung.

Hilfe für Eltern: kostenfreie, professionelle Online-Beratung.

Fragen zur Online-Beratung (FAQs)

Für wen ist die Beratung von ELSA geeignet? 

Created with Sketch.

Das Beratungsangebot von ELSA richtet sich an alle Eltern, die sich mit dem Konsum- oder Suchtverhalten sowie der Mediennutzung ihrer Kinder auseinandersetzen. Dabei ist es irrelevant, ob es sich bei dem Suchtverhalten um den Konsum legaler oder illegaler Substanzen, Glücksspiel oder eine problematische Nutzung des Computer handelt. ELSA möchte dabei insbesondere auch Eltern unterstützen, die der Entstehung von Suchtverhalten frühzeitig entgegenwirken wollen. 

Warum muss ich mich für die Beratung registrieren? 

Created with Sketch.

Im Rahmen der Registrierung werden wichtige Daten für die Beratung erfragt: Anhand Ihrer Postleitzahl werden Sie einer Beratungsstelle zugewiesen, die sich von nun an um Sie kümmert. Alter und Geschlecht werden sowohl für die Beratung, als auch für statistische Zwecke benötigt. Eine E-Mail Adresse können Sie freiwillig hinterlegen, um über Antworten Ihrer Beraterin/Ihres Beraters informiert zu werden oder um Ihr Passwort zurückzusetzen. 

 

Darüber hinaus ermöglicht die Registrierung eine sichere und anonyme Kommunikation: Der Austausch von Daten zwischen Ihnen und dem Beratungsteam erfolgt, ähnlich wie beim Online-Banking, stets über eine verschlüsselte Verbindung (HTTPS Protokoll).

Wie kann ich eine Frage an das Beratungsteam stellen? 

Created with Sketch.

Um das Beratungsteam zu kontaktieren, müssen Sie sich zunächst für die Beratung registrieren. Nach der Registrierung können Sie unmittelbar eine Nachricht schreiben oder - soweit verfügbar - einen Termin für einen digitalen Austausch via Textchat oder Videochat buchen. 

Wie funktioniert die Chat-Beratung?

Created with Sketch.

Um mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater zu chatten, müssen Sie sich zunächst für die Beratung registrieren. Nach der Registrierung können Sie - soweit verfügbar - einen Termin für einen digitalen Austausch via Textchat oder Videochat buchen. Nehmen Sie ggf. Kontakt zu Ihrer Beraterin / Ihrem Berater per Nachricht auf, um einen Termin anzufragen. Zum vereinbarten Zeitpunkt loggen Sie sich auf der Plattform ein. Haben Sie einen Videochat vereinbart, startet Ihre Beraterin / Ihr Berater den Videochat.

Wer führt die Beratung durch?

Created with Sketch.

Die ELSA Elternberatung wird auf der DigiSucht Plattform umgesetzt von einem bundesweiten Netzwerk von Suchtberatungsstellen. Die Zuordnung zu den Beratungsstellen erfolgt insbesondere über die Abfrage einer Postleitzahl  sowie über das von Ihnen ausgewählte Thema. Erfahrene Beraterinnen und Berater führen die Online-Beratung durch. Mehr über ELSA...

Ist die Beratung anonym?

Created with Sketch.

Ja, die ELSA Elternberatung und die DigiSucht Plattform können vollkommen anonym genutzt werden. Beachten Sie dafür bitte, dass der bei der Anmeldung gewählte Nutzername sowie Ihre ggf. auf der Plattform optional hinterlegte E-Mail Adresse nicht Ihren Klarnamen enthalten. Bei Bedarf können Sie sich mit wenig Aufwand eine anonyme E-Mail Adresse bei bekannten Freemail-Anbietern wie Gmail, GMX oder Outlook etc. anlegen.

Warum ist die Beratung kostenlos?

Created with Sketch.

Das Angebot von ELSA und DigiSucht ist kostenlos, um allen Eltern den Zugang zu einer professionellen, unabhängigen und anonymen Beratung zu ermöglichen. Die ELSA Elternberatung wird durch die beteiligten Suchtberatungsstellen umgesetzt, die insbesondere durch öffentliche, kommunale Mittel und Spenden finanziert werden. Die Entwicklung und auch die gelegentliche Weiterentwicklung von ELSA wurden vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert. Der Anschluss von ELSA an die DigiSucht Plattform wurde finanziert vom Bayerischen Staatsministerium für Pflege, Gesundheit und Prävention (StMGPP). Mehr über ELSA...

Was tue ich bei technischen Problemen?

Created with Sketch.

Sollte Sie Schwierigkeiten haben sich anzumelden oder sich in Ihren Account einzuloggen, wenden Sie sich gerne an das ELSA Koordinationsteam unter [email protected]. Wir versuchen Ihnen schnellstmöglich weiterzuhelfen. Beachten Sie bitte, dass diese E-Mail Adresse nicht für Beratungsanfragen genutzt wird.

Meine Frage wurde hier nicht beantwortet!

Created with Sketch.

Richten Sie Ihre inhaltlichen Fragen zum Substanzkonsum oder der Mediennutzung Ihrer Kinder bitte direkt an das ELSA Beratungsteam!

Für Fragen zum Projekt, zur ELSA Webseite oder zu technischen Problemen kontaktieren Sie das ELSA Koordinationsteam via E-Mail:  [email protected]

Informationen für Eltern:

Videospiel auf einer Spielekonsole

Substanzen und Suchtverhalten

Sie wollen mit Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter über Alkohol, Drogen, die exzessive Nutzung von Smartphones oder Onlinegames sprechen? Informieren Sie sich über häufig genutzte Rauschmittel und  "Verhaltenssüchte" wie die Abhängigkeit von Videospielen oder Internetsucht.

Bierglas

Wie entsteht eine Sucht?

Ob Alkohol, Cannabis oder Computerspiele: Eine Abhängigkeit entwickelt sich nicht von einem Tag auf den anderen. Vielmehr ist die Suchtentwicklung ein Prozess, der meist über einen längeren Zeitraum verläuft.